Laminat

Laminat

Hell und Frisch

Beigebraund und Freundlich

Rotbraun und Warm

Dunkel und Kräftig

Grau und Puristisch

 

Alle Laminatboeden

Laminat Farbwelten

Laminat Landhausdiele

Laminat Schiffsboden

Laminat Fliesenformat

Laminat 2-Stab

Laminat Holzart

Laminat Feuchtraum

Laminat Kinderzimmer

 

Parador Laminat

Classen Laminat

Kaindl Laminat

Megafloor Laminat

Meister Laminat

Tarkett Laminat

Haro Laminat

Wineo Laminat

Balterio Laminat

Parkettkaiser Laminat

 

 

Eiche Laminat

Nussbaum Laminat

Kiefer Laminat

Ahorn Laminat

Buche Laminat

Esche Laminat

Hickory Laminat

Fichte Laminat

Obstbaum Laminat

 

 

Laminat – der günstige mit täuschend echter Optik. Laminat ist einer der meist gekauften und beliebtesten Bodenbeläge überhaupt. Laminat besticht vor allem mit seiner hohen Belastbarkeit und langen Lebensdauer. Obwohl Laminat in der Anschaffung zu den günstigeren Bodenbelägen gehört, kann er dennoch mit einer sehr hohen Qualität und Langlebigkeit überzeugen. Darüber hinaus gilt Laminat als besonders robust und pflegeleicht, was ihn ideal für Haushalte mit Kindern, Allergikern oder Tieren macht. Durch die hohe Nachfrage und Beliebtheit an Laminat gibt es diesen in vielen verschiedenen Ausführungen. Ob in Echtholzoptik, Fliessen, Kork, Naturstein oder mehrfarbig, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Mit seiner Vielseitigkeit und besonders Hochwertigen Optik passt Laminat zu nahezu jedem Design und verleiht ihm so ein ganz besonderes Raumklima. Laminat besteht aus unterschiedlichen Duro plastischer Kunststoffschichten, welche auf HDF-Träger- oder Spannplatten direkt angebracht und verklebt werden. Diese Schichten unterteilen sich in Deckschicht, Dekorpapier, Unterlage, Trägerplatte, Gegenzug sowie ggf. ein zusätzlicher Trittschallschutz. Laminat wird in einer aufwendigen und patentierten Methode hergestellt. Dafür werden gepresste Papierbögen mit Spezialharz getränkt und wieder gepresst. Die unterschiedlichen Schichten kombiniert mit der in der Mitte liegende Dekorschicht, ergibt einen optisch facettenreichen und qualitativ hochwertigen Bodenbelag mit unterschiedlichen Designs.

Laminat eignet sich, aufgrund seiner geringen Aufbauhöhe, besonders beim Renovieren und Modernisieren verschiedener Wohnräume. Zudem lässt sich Laminat kinderleicht schwimmend sogar von Hobbyhandwerkern auf fast jedem Untergrund verlegen. Durch die spezielle Klick-Verbindung werden die einzelnen Elemente nur noch miteinander verklickt ohne jeglichen Kleber. Zusätzlich kann für eine optimale Dämmung und geringeren Trittschall zusätzlich noch eine Unterlagsbahn verlegt werden. Wer bei der Verlegung gerne einen Schritt sparen möchte, für den gibt es Laminat bereits mit integriertem Trittschallschutz. Zudem ist Laminat längst nicht mehr nur für feuchtigkeitsfreie Räume wie Wohnzimmer oder Kinderzimmer erhältlich. Laminat gibt es ebenfalls auf für Feuchträume wie z.B. das Badezimmer. Lange galt das Verlegen von Laminat auf Fussbodenheizung als nicht optimal oder vorteilhaft, da Laminat durch seine gute Dämmung nie ähnlich gute Wärmeeigenschaften aufweisen konnte wie andere Bodenbeläge. Dennoch ist es heutzutage möglich beides zu kombinieren. Wichtig ist hierbei darauf zu achten, dass das ausgewählte Laminat für Fussbodenheizung vorgesehen ist. Ausserdem muss darauf geachtet werden, dass der Wärmedurchlasswiederstand des Laminates und der Unterlangsbahn keinen zu hohen Wert aufweist (max. 0,15 qmK/W). Je geringer der Wert umso höher die zu erreichende Wärme.

Laminat ist in der Pflege und Reinigung sehr unproblematisch. Bei Schmutz oder Staub kann hier ganz einfach nebelfeucht gewischt werden. Dennoch sollte beachtet werden, dass Laminat trotz seiner robusten Eigenschaften nicht unzerstörbar ist. Stehendes Wasser, sofern der Laminatboden nicht für Feuchträume ausgelegt ist, sollte sofort beseitigt und weg gewischt werden. Andernfalls kann Feuchtigkeit eindringen und die Trägerplatten aufquellen lassen. Somit entstehen Beulen und Wellen die sich nicht mehr entfernen lassen. Ebenso sollte darauf geachtet werden, dass beim Verrücken schwerer Gegenstände oder dergleichen, Kratzer und kleine Macken entstehen können. Hierfür bieten die Hersteller jedoch spezielle Pflegeprodukte und Reparatursets an, die Ihren Laminatboden sofort wieder in altem Glanz erstrahlen lassen.

Laminat wird wie auch viele andere Bodenbeläge, abhängig von der geplanten Nutzung und Beanspruchung, in unterschiedlichen Nutzungsklassen unterteilt und angeboten. Der Beanspruchungsgrad der sogenannten Nutzschicht wird durch die Nutzungsklassen Klassifiziert. Je nach Inanspruchnahme des Laminats werden für den privaten Bereich die Nutzungsklassen 21/22/23 empfohlen und für den Gewerblichen 31/32/33. Hierbei steht die zweite Ziffer für die Intensität der Benutzung, „1“ für geringe, „2“ für mittlere und „3“ für hohe Nutzung.

In unserem Hersteller Portfolio finden sich die beliebtesten Vinyl und Designbodenlieferanten wie z.B. Kaindl, Haro, Wineo, Parador, Classen, Meister, Tarkett und u.v.m.
Schwierigkeiten bei der Entscheidung für das richtige Design? Kein Problem! Bei Parkettkaiser können Sie sich jederzeit bis zu 3 Muster kostenlos bestellen und zuschicken lassen.