Chat-Support

Vinylboden gekalkt

Vinylboden gekalkt – reizvolle Optik für jeden Einrichtungsstil

Das Kälken ist eine Veredelungstechnik, bei der sich ein zarter weißer Schleier auf die Oberfläche von Holzböden legt. Dadurch entstehen interessante Farbeffekte und die Maserung des Holzes kommt besonders ausdrucksvoll zur Geltung. Da bei dieser Technik die Holzporen mit einer speziellen Kalkmischung gefüllt werden, eignen sich besonders großporige Hölzer wie Eiche und Walnuss dafür. Gekalkte Vinylböden greifen diesen reizvollen Effekt, der an Vintage erinnert, authentisch auf. Sie machen die unterschiedlichsten Wohnkonzepte mit, schmeicheln und mischen ihnen eine ausgefallene Note bei.

Filter anzeigen Filtern

17 Artikel

Ansicht als Nur Bilder deaktivieren Nur Bilder anzeigen
Wicanders Vinylboden wood Go Savannaeiche gekalkt strukturiert 1-Stab Landhausdiele
Warenverfügbarkeit ab 31.01.22 - Bestellen Sie jetzt vor.

17 Artikel

Ansicht als Nur Bilder deaktivieren Nur Bilder anzeigen
Gekälkte Vinylböden in vielen Varianten

Vinylböden gekalkt gibt es im Design klassischer 1-Stab-Landhausdielen, großzügiger Schlossdielen oder lebhafter 3-Stab-Schiffsböden. Außerdem sind sie gefast oder ohne Fuge erhältlich. Während Dielen mit umlaufender Fase den Charme eines Holzbodens besonders hervorheben, schaffen fugenlose Böden ein einheitliches und harmonisches Gesamtbild. Farblich eröffnen gekalkte Designböden unbegrenzte Möglichkeiten. Sie werden in hellen und frischen Tönen angeboten, die von Weiß über Sand- bis zu Pastellfarben reichen. Diese empfehlen sich auch für kleine und dunkle Räume, die sie größer und heller erscheinen lassen. Beigebraune Töne sorgen für ein freundliches Ambiente, während rotbraune viel Wärme ausstrahlen. Mit kräftigen und dunklen Brauntönen können kontrastreiche Wohnkonzepte umgesetzt werden. Sie verbreiten Gemütlichkeit gepaart mit einer Prise Eleganz. Grautöne wirken durch die gekalkte Optik noch puristischer und passen wunderbar zu einem modernen und gradlinigen Einrichtungsstil.

Was Vinylböden in gekalkter Optik noch auszeichnet

Designböden sind für ihre angenehme Haptik bekannt. Mit ihrer elastisch weichen Oberfläche bieten sie ein wohliges Fuß- und Laufgefühl. Selbst ohne Trittschalldämmung sind sie leise. Für besonders empfindliche Ohren werden sie auch mit integrierter Schalldämmung angeboten. Vinylböden zum Verkleben dürfen auch in Feuchträume einziehen. Zur schwimmenden Verlegung in Wohn-, Schlaf- und Arbeitsbereichen sind sie mit einer praktischen Klickverbindung ausgestattet. Das Verlegen ist einfach, auch für nicht passionierte Heimwerker.

Alle Vorzüge im Überblick

Ein Vinylboden gekalkt besticht durch seine natürliche Optik. Zudem ist er

  • elastisch, leise & fußwarm
  • strapazierfähig & pflegeleicht
  • für Feuchträume & Fußbodenheizungen geeignet
  • als Klick- sowie Klebevinyl leicht zu verlegen
  • umweltfreundlich & wohngesund.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite