Tarkett Laminat

Zurück zur Übersicht Tarkett Logo


Hochwertige Laminatbeläge von Tarkett

Die Laminatböden von Tarkett sind eine Bereicherung für jeden Wohn- und Arbeitsbereich. Der innovative Hersteller legt großen Wert auf die nachhaltige Produktion. Bei der Herstellung der Böden werden wiederverwendbare Materialien eingesetzt, die nach der Lebenszeit des Bodens in neue Produkte verwandelt werden können. Auch die Reste, die beim Verlegen des Bodens anfallen, werden von Tarkett zurückgenommen und wiederverwendet.

Große Auswahl und authentische Dekors

Unter den Laminatkollektionen von Tarkett sind zahlreiche Dekors. Von der klassischen Holzoptik bis hin zu modernen Laminatböden in Fliesenoptik sind viele attraktive Dekors erhältlich, die jeden Raum in kurzer Zeit aufwerten. Eine Prägetechnik verleiht den Laminatböden eine Oberfläche, die optisch und haptisch an natürlich entstandene Holz- und Steinstrukturen erinnert. Hinzu kommt ein authentischer Druck, der durch eine Melamin-Versiegelung vor äußeren Einflüssen gut geschützt ist. Kratzer und Abdrücke von Möbelfüßen sind bei diesen Böden somit kein Thema.

  • Aus Holz und wiederverwendeten Materialien
  • In Standard- und Extragrößen erhältlich
  • 2-lock-System für leichtes Verlegen

In vielen Lebens- und Arbeitsbereichen ist Wohngesundheit heute eines der wichtigsten Kriterien bei der Wahl der verwendeten Materialien. Tarkett Parkett ist in dieser Hinsicht eine Marke, die diesen Trend ökologisch und nachhaltig umsetzt. Die Laminatböden sind mit einem Blauen Engel und einem PEFC-Siegel ausgezeichnet. Die pflegeleicht Oberfläche vereinfacht die tägliche Reinigung, so dass die widerstandsfähigen Bodenbeläge auch in sensiblen Bereichen sorglos verlegt werden können.

Das Laminat basiert auf einer HDF-Trägerplatte, die im Gegensatz zu massivem Holz besonders stabil und langlebig ist. Äußere Einflüsse, wie Belastung, Temperatur und Luftfeuchtigkeit haben deswegen keinen Einfluss auf den Belag. Das sogenannte 2-lock-System sorgt für guten Halt der Paneelen untereinander und ermöglicht eine schwimmende Verlegung auf vielen Untergründen. Der Hersteller Tarkett Parkett zeichnet sich hier durch Erfahrung und gekonnte Umsetzung aus. Die Laminatbeläge sind sogar teilweise für den Einsatz im Feuchtraum geeignet, da dank der ausgeklügelten Beschichtung keine Feuchtigkeit durchdringen kann.

Hochwertige Interieurs selbst gestalten

Das Tarkett Laminat kann auch von Laien selbst verlegt werden, da sich die Paneelen einfach zusägen und miteinander verbinden lassen. Die schwimmende Verlegung macht sogar das Umgestalten von Mietwohnungen möglich. Die Fase, die entweder an 2 oder 4 Seiten der Paneele verläuft, sorgt für gleichmäßige Übergänge und eine massive Optik. Selbst in Räumen mit einer Fußbodenheizung kann das Laminat problemlos verlegt werden, denn die HDF-Trägerplatte bringt dank ihrer Dichte beste Wärmeleitfähigkeiten mit. Da die Laminatböden von Tarkett über Nutzungsklasse 23 für den privaten Bereich und die Klasse 32 im gewerblichen Bereich verfügen, sind sie perfekt für die tägliche Beanspruchung gewappnet.

Die modernen Designs ermöglichen es, für eigentlich jeden Wohn- oder Arbeitsraum den passenden Laminatboden von Tarkett zu finden. Der Vintage Trend zeichnet sich auch hier ab: Tolle Holzdekors und Paneele in extra großer Ausführung zaubern Landhaus-Charme in kurzer Zeit. Doch auch Liebhaber von Böden in Beton- und Steinoptik werden hier fündig. Laminatböden in Fliesenoptik bieten eine fußwarme und pflegeleichte Alternative zu Fliesenböden. Für Schnellentschlossene ist das Laminat eine tolle Möglichkeit, das Zuhause ohne große Umbaumaßnahmen umzugestalten.