HARO parkettmanufaktur 4000

Zurück zur Übersicht Haro Logo


Haro Parkettmanufaktur 4000 weist beeindruckende Eigenschaften auf

Ein Parkettboden in Form von Landhausdielen macht aus jedem Zimmer einen ganz besonderen Raum. Das ist sehr gut bei den Landhausdielen der Haro Parkettmanufaktur zu erkennen. Die Dielen werden in Eiche und in Esche angeboten. Die unterschiedlichen Holzarten sind zusätzlich noch in verschiedenen Färbungen erhältlich. Daher gibt es diesen Bodenbelag in Form von Landhausdielen für jeden persönlichen Geschmack. Zudem passen die Designs dieses Bodens zu unterschiedlichen Stilen der Einrichtung. Manchmal dient der Bodenbelag als besonderes Highlight der Einrichtung. In anderen Fällen ergänzt er den Einrichtungsstil, sodass eine perfekte Vervollständigung entsteht.

Aufbau der Landhausdielen aus der Parkettmanufaktur

Die hohe Stabilität dieser Landhausdielen wird durch die mittlere Trägerschicht erzielt. Sie besteht aus Fichtenholzstäbchen. Die Konstruktion der Trägerschicht beschert den Dielen zum einen eine hohe Stabilität und zum anderen eine gewisse Flexibilität. Zudem verhindert sie eine übermäßige Ausdehnung bei einer besonders hohen Luftfeuchtigkeit.

Der Gegenzug an der Unterseite der Landhausdiele besteht aus einem hochwertigen Nadelholz. Dieser verleiht dem Boden eine gewisse Elastizität. Diese Eigenschaft wird beim Betreten des Fußbodens deutlich spürbar. Beim Gehen über diesen Fußbodenbelag fühlt es sich angenehm an und die Gelenke werden geschont. Neben den Gelenken in den Füßen und Beinen wird auch die Wirbelsäule geschont.

An der Oberseite der Diele befindet sich dann die eigentliche Nutzschicht. Diese besteht aus einem Edelholz. Sie weist eine Stärke von 3,5 Millimeter auf. Daher ist sie sehr robust und verschleißarm. Dank dieser durchdachten Konstruktion der Landhausdielen aus der Haro Parkettmanufaktur erreichen sie eine lange Haltbarkeit bei einem minimalen Pflegeaufwand.

Spezielle Oberflächenversiegelung

Da es sich bei diesem besonderen Bodenbelag um echtes Holz handelt, muss die Oberfläche in entsprechender Weise versiegelt werden. Dadurch wird verhindert, dass die Landhausdielen bei großer Hitze austrocknen. Gleichzeitig wird aber auch das Eindringen von Feuchtigkeit in die Holzporen verhindert.

Der Versiegelung der Holzoberfläche erfolgt mit Oleovera. Das ist ein natürliches Öl, das aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen wird. Daher gehen von diesem Öl auch keine gesundheitlichen Schäden aus. Es ist geruchsneutral, sodass sich auch die Haustiere von der Haro Parkettmanufaktur 4000 nicht abgeschreckt fühlen.

Ausgestattet mit TopConnect

TopConnect ist ein Nut- und Federsystem. Dieses erleichtert das Verlegen des Bodenbelags enorm. Die Dielen werden einfach seitlich zusammengesteckt. Danach brauchen sie an der Stirnseite nur noch kräftig nach unten gedrückt zu werden. Schon entsteht eine feste Verbindung, die sich bei Bedarf wieder lösen lässt. Da die Dielen nicht am Untergrund fixiert werden müssen, können auch ungeübte Laien diesen Bodenbelag selbst verlegen.

Vorteile der Haro Parkettmanufaktur 4000 Landhausdielen
  • Landhausdielen mit starker Nutzschicht aus Edelholz
  • Beeindruckende Oberflächenversiegelung
  • Entfaltet keine unangenehme Gerüche
  • Einfache Verlegetechnik auch für Laien geeignet
  • Lange Nutzungsdauer